Sie sind hier: Aktuelles Presse  
 AKTUELLES
Einsätze 2018
Einsätze 2017
Veranstaltungen/Aktivitäten 2017
Presse
Impressionen

PRESSE

Vermisstensuche 06.05.2013

Pressebericht




ASB Rettungshundeprüfung 20.04.2013

Pressebericht




Lebensretter demonstrieren ihr Können 08.09.2012

Pressebericht
Fotoreportage

- Schwaebische Zeitung vom 10.09.2012




Sucheinsatz 25.08.2012

Hund spürt Vermissten auf

-Schwarzwälder-Bote vom 27.08.2012




Besuch v. Innenminister Reinhold Gall 03.05.12

Pressebericht

- Schwaebische Zeitung vom 04.05.2012




Spende 19.04.2012

Pressebericht [14.644 KB]

Schwaebische Zeitung Ausgabe vom 21.04.2012




Interview 05.01.2012

mit Polizeisprecher Matthias Preiss, Tuttlingen
Schwaebische Zeitung Ausgabe vom 05.01.2012

Meistens werden Vermisste lebend gefunden [19.844 KB]




Sucheinsatz 03.01.2012

Vermisster Wolfgang P. gefunden - Schwaebische Zeitung




Sucheinsatz 24.12.2010

Rettung: Hunde finden Menschen




Spende 10.03.2009

ASB Rettungshundezug erhält Spende
NEUHAUSEN OB ECK (wr)Mit großer Freude hat Barbara Hintermeister, die Zugführerin des ASB Rettungshundezugs Tuttlingen eine außergewöhnliche Spende in Höhe von 2.500 Euro der Aesculap AG entgegengenommen. Auf Initiative des CDU/CSU-Bundestags-Fraktionsvorsitzenden Volker Kauder MdB erklärte sich Aesculap-Chef Professor Dr. Michael Ungethüm kurz vor seinem Ruhestand spontan bereit, mit dieser Spende das ehrenamtliche Engagement der Rettungshundeführer zu unterstützen. Mit diesem Geldbetrag konnte für die Rettungshundeführer und ihren Helfern neue, wetterfeste Einsatzkleidung beschafft werden. Mit der neuen Einsatzkleidung ging ein langersehnter Wunsch in Erfüllung, sagte eine überglückliche Zugführerin. Die Hundeführer sind mit den ausgebildeten Hunden an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr einsatzbereit, um bei der Suche nach vermissten Personen andere Institutionen wie Polizei und DRK zu unterstützen. Barbara Hintermeister bedankt sich nochmals bei allen, die die großzügige Spende ermöglichten, allen voran Professor Dr. Michael Ungethüm und Unionsfraktionschef Volker Kauder MdB.