Sie sind hier: Archiv Einsätze 2019  
 ARCHIV
Einsätze 2019
Veranstaltungen/Aktivitäten 2019
Einsätze 2018
Veranstaltungen/Aktivitäten 2018

EINSÄTZE UND ALARMIERUNGEN 2019
 
15.11.  Aldingen  Alarmierung 08.58 Uhr - Personensuche; nach einem Verkehrsunfall auf der Landstrasse zwischen Aldingen und Trossingen hat sich ein Fahrzeuginsasse des verunfallten Fahrzeugs verletzt vom Unfallort, wahr- scheinlich Richtung Waldrand, entfernt. 09.57 Uhr Einsatzende vor Suchbeginn; der verletzte Mann wurde auf dem Gelände einer Gastwirtschaft von dem Besitzer entdeckt.  
28.10.   Thalheim/Leibertingen  Alarmierung 22.53 Uhr - Personensuche; vermisst wird ein 69jähriger Mann, der am Nachmitttag zu einem Waldspaziergang aufgebrochen ist und nicht , wie vereinbart um 16.30 Uhr zurückgekehrt ist. Suchbeginn 00.25 Uhr - 03.40 Uhr wird der Vermisste leblos auf einem Jägersitz gefunden. 
09.10.  Frittlingen  Alarmierung 10.04 Uhr - Personensuche; seit der vergan- genen Nacht wird ein 82jähriger Mann, der spärlich be- kleidet das Haus verlassen hat, vermisst. Ein Mantrailer der Polizei konnte keine klaren Anhaltspunkte finden, so- dass Flächensuchhunde und weitere Mantrailer alarmiert wurden. Suchbeginn 12.25 Uhr. Einsatzende 20.15 Uhr mit einem traurigen Ergebnis, der Mann wurde gegen 19.00 Uhr von Feuerwehrleuten in einem Waldgebiet nahe Neufra leblos gefunden.  
13.07.  Albstadt/Ebingen  Alarmierung 00.20 Uhr - Personensuche; gegen 22.30 Uhr findet eine Polizeistreife ein verlassenes Unfallauto hinter einer Böschung an der Landstrasse zwischen Ebingen und Meßstetten. Es wird befürchtet, dass der Fahrer des Fahrzeuges die Böschung hinabgestürzt ist und sich in einer hilflosen Lage befindet. Nach einer ergebnislosen Grobsuche durch die Bergwacht und Feuerwehr werden Rettungshunde alarmiert, um die anliegenden Waldflächen abzusuchen. Suchbeginn 02.15 Uhr - Suchende 03.20 Uhr, leider ohne positives Ergebnis. 03.30 Uhr Einsatzende durch die Einsatzleitung, der Mann konnte nicht gefunden werden. Auch der Einsatz eines Polizeihubschraubers mit Wärmebildkamera war ergebnislos. Nachtrag: Gegen 15.00 meldet sich der Vermißte bei der Polizei.  
20.06.  Heudorf/Messkirch  Alarmierung 06.47 Uhr -Personensuche; nach einem Verkehrsunfall eines mit 4 Personen besetzten PKWs ist einer der Fahrzeuginsassen abgängig - da von einer durch Unfallschock ausgelösten Gefahrensituation aus- gegangen werden muss, werden Flächensuchhunde alarmiert. 07.11 Uhr Einsatzrücknahme; Person wurde gefunden.  
19.06.  Deisslingen  Alarmierung 00.06 Uhr - Personensuche; auf der B27 wurde ein verunfalltes Fahrzeug ohne Insassen auf- gefunden. Da befürchtet werden musste, dass der Fahrzeuglenker unter Schock den Un- fallort verlassen hat und sich evetuell in einer Notlage befindet, erfolgte die Alarmierung um das an die Straße angrenzende Wald- stück mit Flächensuchhunden abzusuchen. 00.51 Uhr Ein- satzende auf Anfahrt, der Fahrzeuglenker ist leicht verletzt an den Unfallort zurück gekehrt.