Sie sind hier: Aktuelles Einsätze 2017  
 AKTUELLES
Einsätze 2018
Einsätze 2017
Veranstaltungen/Aktivitäten 2017
Presse
Impressionen

EINSÄTZE 2017

Einsätze und Alarmierungen 2017

02.09.  Nendingen  Alarmierung 19.40 Uhr - Personensuche; seit ca. 15.15 Uhr wird ein 13jähriger authistischer Junge vermisst, der mit einer Jugendgruppe auf dem Flohmarkt in Nendingen war. Zunächst wird ein Mantrailer angefordert, Flächensuchhundeteams sollen in Bereitschaft stehen bis der Mantrailer eine Bewegungsrichtung des Jungen anzeigt. Da die Beschaffung eines Geruchsgegenstandes sehr zeitraubend ist, kann der Mantrailer (MHD Rottenburg) erst gegen 21.30 Uhr seine Arbeit aufnehmen. Zeitgleich kommt die erlösene Nachricht, der Junge ist in einer Kapelle in Kolbingen wohlbehalten von einem Passanten aufgefunden worden.  
21.06.  Villingen/Unterkirnach  Alarmierung 18.39 Uhr - der Einsatz vom Vortag - Personensuche nach einem 78jährigen Mann wird fortgesetzt. Gegen 20.35 Uhr kommt die erlösende Nachricht: der Vermisste wurde von einer Zugbegleiterin im Zug Richtung Villingen wohlbehalten erkannt.  
20.06.  Villingen  Alarmierung 21.38 Uhr - Personensuche; ver- misst wird ein 78jähriger Mann, stark sehbe- hindert und gesundheitlich angeschlagen, der am frühen Vormittag seine Wohnung verlassen hat und seitdem nicht mehr zurückgekehrt ist. Such- beginn 22.50 Uhr - Einsatzende durch die Ein- satzleitung gegen 01.35 Uhr. Der Mann wurde in den abgesuchten Geländen nicht gefunden.  
06.06.  Hüfingen  Alarmierung 0.28 Uhr - Personensuche; seit dem Vorabend wird ein Ehepaar, 92 und 93 Jahre alt, vermisst. Es ist zu befürchten, dass die Personen orientierungslos sind und sich in einer lebens- bedrohlichen Lage befinden. Suchbeginn 02.42 Uhr - Einsatzende durch die Einsatzleitung um 6.00 Uhr. Das Ehepaar wurde in den abgesuch- ten Flächen nicht gefunden. - Am Morgen gegen 8.30 kam die erfreuliche Nachricht: die Vermiss- ten hatten die Nacht bei Bekannten verbracht und sind in ihre Wohnung zurückgekehrt.  
17.03.  Tuttlingen  Alarmierung 12.35 - Personensuche; vermisst wird ein älterer Patient aus dem Kranken- hausTuttlingen. 12.49 Uhr Einsatzabbruch: der Mann wurde in der Innenstadt wohlauf entdeckt.  
22.02.  Streichen/Zollernalbkreis  Alarmierung 13.19 Uhr - Personensuche; ver- misst wid ein 56jähriger Mann, der am Vortag nach einem Spaziergang nicht heimgekommen ist, aufgrund der persönlichen Umstände besteht Suizidverdacht. Einsatzende vor Suchbeginn; der Vermisste wurde von der Polizei in einem Wald- gebiet leblos aufgefunden.  
16.01.  Immendingen  Voralarmierug 14.32 Uhr - seit dem 11.01 wird ein 60jähriger Mann vermisst; der Vermisste hat seine Wohnung gegen 8.00 Uhr verlassen, wurde kurz danach letztmalig in einem Supermarkt gesehen. Suchbeginn auf Anforderung Polizei am 16.01. um 17.45 Uhr: ein Mantrailer-Hundeteam (DLRG) wird am Supermarkt angesetzt, zwei Flächensuchhunde (ASB und DRK) stehen in Bereitschaft. Die Spur führt vom Supermarkt zu einer Bushaltestelle - die nächsten Halte- stellen werden vom Mantrailer abgescannt. An der Endhal- testelle des Bussse am Bahnhof signalisiert der Hund eine deutliche Spuraufnahme bis zum Bahnsteig, hier endet die Geruchsspur. Daraufhin erfolgt Einsatzabbruch, weil weitere Massnahmen nicht möglich sind.