Sie sind hier: Archiv Berichte-Impressionen  
 ARCHIV
Einsätze 2016
Veranstaltungen / Aktivitäten 2016
Einsätze 2015
Veranstaltungen / Aktivitäten 2015
Einsätze 2014
Veranstaltungen/Aktivitäten 2014
Einsätze 2013
Veranstaltungen Aktivitäten 2013
Einsätze 2012
Veranstaltungen 2012
Einsätze 2011
Veranstaltungen 2011
Einsätze 2010
Veranstaltungen 2010
Einsätze 2009
Veranstaltungen 2009
Einsätze 2008
Veranstaltungen 2008
Berichte-Impressionen

BERICHTE - IMPRESSIONEN

Jahresabschlußfeier 2008




6.12. u. 7.12. Einsatz Lochen




Zeitungsartikel Schwarzwälder Bote Einsatz Lochen




 
BALINGEN 

Balingen - Suchaktion nach Suizidgefährdetem


Balingen - Über dem Lochen kreisten am Sonntag Polizeihubschrauber: DRK-Bereitschaften, Hundestaffeln und Polizei suchten am Nachmittag in den Waldgebieten zwischen Weilstetten und Tieringen, am Lochenstein und am Hörnle, nach einem suizidgefährdeten Mann, der seit Samstagmittag aus dem Balinger Krankenhaus verschwunden war.

Nach Angaben von Polizeisprecher Peter Mehler wurde der Mann am späten Nachmittag in einem Gartenhaus innerhalb einer Gartenanlage gefunden und ins Krankenhaus zurückgebracht. »Er war stark unterkühlt, aber gesundheitlich stabil und ansprechbar«, sagte Mehler.

»Psychische Ausnahmesituation«

Der Mann aus dem Großraum Balingen, zu dessen Person Mehler gegenüber dieser Zeitung keine näheren Angaben machen wollte, außer, dass er sich in einer »psychischen Ausnahmesituation« befinde, habe bereits einen Selbstmordversuch unternommen und sei danach stationär im Krankenhaus aufgenommen worden. Zunächst sei man davon ausgegangen, dass er sein Vorhaben zu Ende bringen wollte.

Nachdem am Samstag die Suche im Umfeld des Krankenhauses und in den Waldgebieten rund um Balingen erfolglos geblieben war, suchten gestern rund 50 Einsatzkräfte aus dem Zollernalbkreis, unterstützt von weiteren Kräften aus Reutlingen und Tuttlingen, gezielt die sogenannten »Sprung- und Landeplätze« ab, die Stellen, an denen Selbstmörder gewöhnlich in den Tod springen.

Die Suche blieb zunächst erfolglos. Jedoch hätten auch zahlreiche Personenbefragungen stattgefunden, und dabei sei unter anderem auch das besagte Gartenhaus erwähnt worden, wo der Mann dann tatsächlich auch gefunden wurde.

Von Gert Ungureanu – Schwarzwälder Bote vom 08.12.2008 



Der erste Schnee....

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.